Coaching

Stell dir vor: Du hast dir vorgenommen in deine Weiterentwicklung im Ausland zu investieren und einen eigenen Coach angeheuert. All deine Probleme sind auf einmal wie weggeblasen. Schon weisst du mit jeder Situation im Ausland umzugehen. Vorbei sind die Zeiten, in denen du während deines Auslandsaufenthaltes in jeden Fettnäpfchen tratst. Macht Platz, ihr alten Schwächen. Okay, das wäre ein relative kurzer Artikel, …wäre da nicht ein kleines Detail: …ähm..die Realität.
 

Die sieht nämlich anders aus. Sonst würden die Drähte jedes nächstbesten erreichbaren Coach längst heißglühen. Tun sie aber nicht. Wie mir scheint aus dem Grund, dass viele Menschen den Wert und die Arbeit eines (Lebens- oder Karriere-)Coaches nicht verstehen. Deswegen kauft man lieber nicht die Katze im Sack. Vorurteile gegenüber einer bestimmte Berufsgruppe zu haben ist normal. Jeder von uns läuft mit denen im Gepäck durchs Leben, und besonders im Ausland werden unsere Vorurteile auf die Probe gestellt. Ich dachte zum Beispiel immer, dass man mit Anwälten auf keinen Fall Spass haben könnte. Bis ich mit nicht nur einem, sondern gleich zwei Anwälten eine Wohnung teilte, und wir bis heute Freunde sind. Ich bin daher neugierig, welches Bild du dir beim Begriff Coach ausmalst. Spiritueller Humbug? Nur Fragen ohne Antworten? Jemanden dafür zu bezahlen, noch mehr zu arbeiten? Ein Problemlöser?
 


 
 

Missverständnisse beim Coaching!


  Read more

Dual Career Couples erfolgreich entsenden

Seit mittlerweile vielen Jahren sind „Dual Career Couples“ ein wichtiges Thema für alle Unternehmen, die Mitarbeiter ins Ausland entsenden. Statistiken sprechen Bände: In repräsentativen Umfragen bestätigen mehr als die Hälfte der Unternehmen, dass Entsendungsangebote abgelehnt wurden, weil der Partner oder die Partnerin Bedenken hinsichtlich der eigenen Karriere hatte. Und über 20% der Unternehmen berichten, dass Entsendungen abgebrochen wurden, weil der Partner oder die Partnerin vor Ort beruflich unzufrieden war.

 

Kathrin Baumeister ist freiberufliche Entsendungsexpertin bei www.how-to-create-my-life-abroad.com und arbeitet mit Entsandten und Unternehmen, die ihre Entsendung(en) erfolgreich und glücklich gestalten wollen. Sie hat ExpatPartner und HR-Experten interviewt, und dabei auch erfahren, wie essentiell eine optimale Unterstützung im Ausland gerade für „Dual Career Couples“ ist.

 
 

Read more

„Generell finde ich, dass man sich weniger von anderen ablenken lassen sollte. Ich habe gelernt, mit dem was ich im Moment an Möglichkeiten habe, zufrieden zu sein. Etwas zu wollen, was einfach nicht geht ist verschenkte Lebenszeit!“ erzählt Melanie in unserem heutigen Interview.
 

Melanie lebt seit fast 10 Jahren in Australien. 2006 bekam ihr Mann ein Angebot für 2 Jahre beruflich nach Sydney zu gehen. Damals mit Anfang 30 waren sie ganz frisch verheiratet und beide bereit für eine Abwechslung im Job. Down Under war für beide Neuland. Mit viel Neugier, was sie am unteren Ende der Welt erwarten würde ging es los. Lest hier von ihrer Geschichte:

Melanie
 
Read more

Damit Sie wissen worum es geht.

 

Coaching Basis
 
Coaching hat sich heute längst in der deutschen Wirtschaft, Bildung und Beratung etabliert und ist insbesondere für internationale Unternehmen mittlerweile ein wichtiges Tool zur Unterstützung ihrer Expats geworden. Arbeitgeber wissen es als Problemlöser zu schätzen. Kunden bestätigen “Coaching hilft”. Doch noch oft genug ist kaum bekannt, wie Coaching funktioniert und was Coaching kann. Kathrin Baumeister, Coach und Mitglied der International Coach Federation (ICF) vermittelt uns deshalb heute ein wenig Coaching-Grundlagen-Know-How. Damit unsere E-Coachingprogramm für ExpatPartner auch richtig verstanden werden kann. 😉

 
 

Read more