Logo HTCMLA

Als ich am 27. April letzten Jahres jungfräulich wie ich war, meinen allerersten Blogpost bei What About My Pencilskirt veröffentlichte, hatte ich eine sagenhafte Leserschaft von ganz genau… NULL! Mich selbst mal ausgenommen. Damals ging es mir ja zunächst darum, meine Gedanken und Gefühle in Bezug auf unsere bevorstehende Auslandsentsendung und das damit verbundene Ablegen meines heißgeliebten Pencilskirts – ein Bild für das Aufgeben meiner finanziellen Unabhängigkeit – irgendwie zu teilen. So fing ich an, euch an meinen Ängsten teilhaben zu lassen, über die Widrigkeiten unseres internationalen Umzuges zu berichten und später auch Strategien zu entwickeln, die anderen den Weg in ein neues Leben als ExpatPartner ein wenig erleichtern sollten. Am Ende des letzten Jahres gründete ich sogar eine eigene Facebook-Gruppe für ExpatPartner. Und dank eurer Unterstützung wurde mein Blog mittlerweile über 15.000 Mal angeklickt. Ihr seid großartig, danke für eure Unterstützung!!! 🙂
 
 

Einen eingemotteten PencilSkirt, 300 Tage und 15.000 Klicks später…

Read more

Wie Sie Ihre ExpatPartner effektiv auf eine Auslandsentsendung vorbereiten.

FamilyDie Partner Ihrer Expats sind entweder Ihr bester Freund oder Ihr größter Feind! Sie sind fast immer das Zünglein an der Waage, die Stimme aus dem Off… Diejenigen, die meistens die letzte Entscheidung treffen, ob Ihr Mitarbeiter einen Einsatz im Ausland akzeptiert oder nicht.

 

Über die Hälfte aller Auslandsentsendungen werden aus familiären Gründen abgelehnt (Brookfield GRS 2013). Und bei den Entsendungen, die letztlich doch zustande kommen, entscheidet nicht zuletzt das Wohlbefinden des ExpatPartners über den Erfolg des Auslandsaufenthaltes. Im schlimmsten Fall sorgt die Unzufriedenheit des Partners nämlich nicht nur zu weniger Performance Ihrer Mitarbeiter. Sie kann sogar zum kompletten Abbruch des Auslandsaufenthaltes führen: 62% aller frühzeitigen Entsendungsabbrüche sind laut einer Mercer-Studie dem ExpatPartner zuzuschreiben.

 

Read more

4 Schritte zu mehr Klarheit für deine Auslandsentsendung

Klarheit2

Im Artikel ERFOLGSSTRATEGIEN FÜR EXPATPARTNER hatte ich sie bereits angekündigt: meine Artikelreihe, die dir einige erprobte Erfolgsstrategien für die verschiedenen Phasen deiner Entsendung vorstellen wird. Hier geht’s los mit der Vorbereitung! GET READY TO MOVE zeigt dir, was du in den Wochen vor deinem Umzug für dein Wohlbefinden und den Erfolg deiner Auslandsentsendung tun kannst.

 

Am Anfang bist du blind! Und taub! Du erfährst von dieser wunderbaren Chance, ein paar Jahre deines Lebens in einem exotischen, aufregenden Land zu verbringen und bist begeistert. Danach kommt die Unsicherheit, weil du nicht weißt, was das wirklich für dich bedeutet. Und wenn du es herausgefunden hast, ist es irgendwie nicht so gut, wie du dachtest. Denn die Realität hat leider keinen überbezahlten Traumjob unter der Sonne Kaliforniens für dich in petto – eigentlich noch nicht mal eine Arbeitserlaubnis. Und dann kommen die Zweifel. Die fluten deine Gedanken kurz vor Abreise wie ein Wasserfall am Ende der Regenzeit! Aber eigentlich hast du (ich verwende der Einfachheit halber im Text DU, auch wenn IHR gemeint sein könnte ;-)) in deinem Kopf dafür gar keinen Platz, denn dort tobt ja bereits das ganze Vorbereitungschaos… Relax! Alles wird gut. Jede Auslandsentsendung beginnt mit einem simplen Begriff: KLARHEIT!

Read more