Oder das neue Rollenverständnis nach dem Umzug ins Ausland

RollenverständnisVor ein paar Wochen wurde ein Post in unserer Facebook-Gruppe intensiv diskutiert. Eine Userin fragte in die Runde, ob die anderen Pencilskirts auch der Meinung sind, dass Expat-Frauen im Ausland dafür da seien, ihren berufstätigen Männern „den Rücken frei zu halten“. Viele ließ diese Frage nicht kalt, wie man an den darauffolgenden Kommentaren bzw. „likes“ sehen kann. Da ist es also wieder, das Thema, das viele Expat-PartnerInnen seit der Unterzeichnung des Entsendungsvertrages beschäftigt – und das nicht zuletzt Constance vor 2 Jahren dazu motivierte, diese Website ins Leben zu rufen 😉

 

Read more

headertest D onnerstag, 26. April 2013. Düsseldorf Airport, Startbahn 3. Trotz meiner eher unterdurchschnittlichen Körpergröße von 1,57m kauere ich unbeweglich in einer viel zu engen Maschine der Turkish Airlines von Düsseldorf nach Istanbul. Ungeachtet der mangelhaften Bestuhlung ist die beste Airline Europas ja „Globally Mine“, was sogar Lionel Messi und andere sportliche Meinungsbildner bestätigen. Wirklich begrüßenswert, dieser Gedanke, gleichzeitig global aber auch persönlich zu agieren. Doch auch wenn wir global gesehen mit nur 20min Verspätung immer noch gut in der Zeit liegen, steigt in mir  persönlich so langsam ein negatives Gefühl auf. Ich hab schließlich noch was vor!

Read more