5 mal Pro & Contra für junge Familien im Ausland

Baby abroadDer Sommer ist vorüber, die Expatpopulation hat einmal „Bäumchen-Wechsle-Dich“ gespielt und auch vor meinem Bürofenster steht genau in diesem Moment wieder ein internationaler Umzugswagen. Für mich hat sich in diesem Sommer wohnungsmäßig nichts geändert. Wohnungsmäßig. Was sich aber geändert hat, ist der ganze Rest meines Lebens.

 

Read more

Außenseiter„Mami?“ – Mini Princessa schluchzt. Sie liegt in meinen Armen und weint bitterlich – „Making Friends is soooo hard!“ und sie weint noch lauter und es schüttelt sie die Erkenntnis, dass sie seit einem Jahr keinen besten Freund hat.

 

Wie schwer ist es doch diese Trauer des eigenen Kindes als Mama mitzuerleben und ihr sooooo machtlos gegenüber zu stehen. So gern würde ich mit dem Finger schnipsen und ihr gleich 10 Freunde bescheren. Doch leider kann ich das nicht. Leider kann ich auch nicht das Mädchen, was meine Tochter so sehr verletzt hat, weder ohrfeigen, schütteln noch anschreien.

Read more

Meine liebe Bloggerkollegin Julia hat lebt zur Zeit mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern – den Princessas – in Bogotá/Kolumbien. Witzig, charmant und emotional schreibt sie über das Leben als ExpatFamilie, über Fragen nach der eigenen Herkunft, des Hingehörens und der persönlichen Werte. Und manchmal auch einfach über die kleinen Geschichten, die das Leben in der Fremde so fabriziert. Super Julia, finden wir genial – bitte mehr davon!!!

 
 

Expedition in die Heimat

Read more

TCK
Unser heutiger Gastbeitrag stammt von Doris Traudt, einer wunderbaren Kollegin, die sich auf das Coaching von mobilen Familien spezialisiert hat, also Familien, die als Expats um die Welt – oder vielleicht wenigstens durch ein paar Länder – ziehen. Genial Doris, dass du uns heute einen kleinen Einblick in das Thema Third Culture Kids gewährst und hoffe, dass es dazu noch viel mehr Beiträge aus unserer Community gibt. (Ja, das ist eine Einladung :-)). Also los…
 
„Wo ist eigentlich Deine Heimat?“, wird der 12-jährige Junge gefragt, als er mal auf Besuch in Deutschland ist. Seltsame Frage, denkt er sich, verstehe ich nicht. Der Fragende versucht zu erklären: „Du bist Deutscher, hier geboren, lebst aber mit Deinen Eltern seit zwei Jahren in Indien. Davor wart Ihr 5 Jahre in Brasilien. In Deutschland hast Du nie richtig lange, und vor allem nicht an einem Stück gewohnt. Wo also ist Deine Heimat?“ Seine Mutter holt das Smartphone raus: „Hier ist seine Heimat“, sagt sie. „Schließlich ist mein Sohn ein TCK.“
 
 
 

Read more